1500 m (Deutsch)

Sportspiele sind in dieser Welt nicht sehr gefragt oder geschätzt. Der Markteintritt mit einem Titel, der auf dem ultimativen Mittelstreckentest basiert, ist riskant. So wird uns diese 1500m präsentiert, mit der Möglichkeit eines 800m-Rennens.

1500 m ist ein von Eduardo Crespo entworfenes und von seinem eigenen Verleger Lucky Loser herausgegebenes Spiel für 3 bis 8 Spieler, wo der Zufall kaum oder gar nicht präsent ist. Es gibt keine Würfel oder ähnliches. Wir haben zwei Kartensätze für die Läufer. Ein Kartensatz erlaubt uns auf dem Tartan voranzuschreiten und der andere Kartensatz wird benutzt, um an einem Angebot teilzunehmen, um zu sehen, wer einen zusätzlichen Bonus im Austausch für das Verlieren von Punkten der Geisteskraft, des Benzins des Spiels, unserer Ausdauer erhält.

In einem Spielzug bewegen wir uns zweimal auf der Rennstrecke. Das unterscheidet von anderen Rennspielen. Wir haben eine normale Bewegungskarte und dann Kommt eine Phase des Rhythmus, in der wir uns auf der Rennstrecke bewegen, je nachdem, wie weit wir auf der richtigen Strecke sind. Es muss klar sein, dass wenn wir ein sehr starkes Tempo beibehalten, der Ausgabe von mentalen Stärkepunkten schwer bestraft werden. In den Zwischenpunkt steht der Erfolg.

Die Stimmung und das Thema des Rennens bestimmen das Spiel, wie zum beispiel: die Tatsache, dass man auf den inneren Straßen kämpft, besonders in Kurven, oder dass wir nicht von Anfang an einen riesigen Rhythmus drücken konnen.

Ich mag Details, weil sie spiegeln sehr treu wider, was ein athletikrennen ist, wo der Rhythmus und die Mentalität grundlegend sind.

Was die Skalierbarkeit angeht, können Sie es ab 3 Spielern genießen, aber je mehr Spieler, desto besser. Gebote sind lustiger, mit mehr Spielern, und mehr Spieler sind im Weg, obwohl Sie Roboterläufer hinzufügen können, die dem Spiel ein wenig Emotion hinzufügen, weil sie lästig und nicht schwer zu tragen sind. Ein weiterer sehr interessanter Aspekt des Designs ist, dass der Gebotsverlierer keine Boni bekommt und wie der Rest der Spieler mentale Stärkepunkte verliert, diese Aspekt ist entscheidend, damit die Spieler ihre Gebote sehr gut messen können.

Die Regeln sind gut strukturiert und leicht verständlich. Es hat eine ähnliche Schwierigkeit wie Snow Tails, wenn Sie es ausprobiert haben.

Im Vergleich zu anderen Rennspielen, die ich bereits ausprobiert habe: Snow Tails, Rallyman, Leader 1, Flamme Rouge, Winner´s Circle, Circus Maximus, ist diese 1500 m sehr gut positioniert. Man ist angespannt und es ist lustig zugleich. Es gibt eine klare direkte Interaktion, die einen Rivalen in einem bestimmten Moment einsperren kann.

Die Ausgabe des Spiels ist gut, das Brett und die Karten sind von akzeptabler Qualität und die Läufer sind Methacrylat-Miniaturen, die das Erlebnis erheblich verbessern. Die Illustrationen sind nüchtern und geben einen ernsten Blick auf das Spiel. Ich denke nicht, dass diese sehr gut sind, aber sie stören nicht die Erfahrung des Spiels.

Kurz gesagt, 1500 m ist ein Rennspiel, dass das Rennen der Mittelstrecke auf der Strecke originalgetreu wiedergibt. Handheld-Management-Spiel mit einem grundlegenden Bieter-Add-On, das für fast alle Spieler geeignet ist, da die Mechanik auf den ersten Blick verständlich ist. Empfohlen von Muchachita.

Wichtiger Hinweis: Diese Rezension wurde von mir, ein deutschen Sprachschülerin, der ein Brettspiel-Fan ist, erstellt. Wenn Sie Rechtschreibfehler sehen, berücksichtigen Sie diese bitte nicht und helfen Sie mir, mich zu verbessern.

Muchachita Lúdica Written by:

Be First to Comment

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.